Rohbau-Ausrüstung

Nach dem Abschluss des Vortriebs erfolgt am Ceneri-Basistunnel die Ausrüstung der Rohbauten mit jenen mechanischen, elektrischen und lüftungstechnischen Einbauten, ohne die der Tunnel nicht betrieben werden kann.

Um die Ersatzteilhaltung und die Zulassungsprozesse zu vereinfachen, werden im Ceneri-Basistunnel wenn immer möglich die gleichen Rohbau-Ausrüstungen verwendet wie im Gotthard-Basistunnel. Dies betrifft vor allem die Türen, die Lüftungsanlagen und die Doppelböden in den Querschlägen. Gleiches gilt für die Sondertüren der technischen Nischen, und wie bereits im Gotthard-Basistunnel werden die Kabelschutzrohre für die Hochspannungsleitung der Bahnstromversorgung in den Banketten eingebaut.