Einweihung des Infopoint auf der AlpTransit-Baustelle in Sigirino

Am Donnerstag, 10. Juli 2008 wurde der Infopoint auf der ATG-Baustelle in Sigirino eröffnet. Ab dem 19. August 2008 wird es möglich sein, die Baustelle für das Ceneri-Basistunnel auf einem geführten Rundgang besser kennenzulernen. Die Tunnel-Führungen werden ab Frühling 2009 beginnen.

Gleichzeitig mit der Einweihung des Infopoints wurde auch die Präsentation des Besucherwesens für das Ceneri-Basistunnel präsentiert. Die Führungen werden durch das Infocentro Gottardo Sud SA ausgeführt, wie dies bereits für die Führungen in Bodio und Faido geschieht. Die Führung durch die Baustelle beinhaltet eine Präsentation des Projektes der Neuen Eisenbahn-Alpentransversale (NEAT) und eine Führung durch die Baustelle, beides durch einen ausgebildeten Bärenführer. Diese Führungen können über das Infocentro Gottardo Sud SA in Pollegio (www.infocentro.ch oder
Tel. 091 873 05 50) gebucht werden.
Die Führungen starten am Dienstag, 19. August 2008 und sind an den folgenden Tagen, jeweils um 14.00 Uhr, verfügbar: Dienstag, Donnerstag und Samstag.
Die Führungen in den Tunnel sind für den Frühling 2009 vorgesehen.
Der Infopoint ist auf drei Stockwerke aufgeteilt: im Eingangsbereich befinden sich die Umkleideräume wo die Besucher mit der Sicherheitskleidung ausgerüstet werden. Im 1. Stock befindet sich der Empfang, der Vorführungssaal und die Ausstellung welche die Infrastrukturen und die Arbeitsprozesse des Gotthard- und des Ceneri-Basistunnel illustrieren. Auf der Terrasse haben die Besucher einen guten Überblick auf die Baustelle in Sigirino. AlpTransit informiert das geschätzte Publikum, dass der Infopoint nicht öffentlich zugänglich ist (da sich das Gebäude in der Baustelle selber befindet) sondern nur nach Terminabsprache und in Verbindung einer Führung.