Endspurt vor dem Durchschlag

Der Countdown läuft: es fehlen nur noch 1.8 Meter bis zum historischen Gotthard-Durchschlag! Am letzten Samstagabend um 22.17 Uhr konnte in der Oströhre die Annäherung der Tunnelbohrmaschine auf die Durchschlagsposition km 127.404 erfolgreich abgeschlossen werden.

Zurzeit wird der gesamte Durchschlagsbereich gesichert und die Tunnelbohrmaschine für den Durchschlag fit gemacht. Auch die Vorbereitungen für die Feierlichkeiten laufen auf Hochtouren. Am Freitag, 15. Oktober 2010 um 14 Uhr wird die Tunnelbohrmaschine aus Faido angedreht, um die letzten 1.8 Meter Fels in Richtung Sedrun aufzufahren. Die Mineure, ein kleiner Kreis an Projektbeteiligten sowie Gäste, unter ihnen Verkehrsminister Moritz Leuenberger, werden den Hauptdurchschlag auf der Sedruner Seite beim Durchschlagspunkt miterleben. Die Öffentlichkeit wird den Hauptdurchschlag im Gotthard-Basistunnel dank der Übertragung des Schweizer Fernsehens (SF), des Westschweizer Fernsehens (Radio télévision suisse RTS) und des Tessiner Fernsehens (Radiotelevisione svizzera di lingua italiana RSI) live mitverfolgen können.