Gotthard-Basistunnel: Weltrekord am 15. Oktober 2010 geplant

Läuft alles wie geplant, wird am Freitag, 15. Oktober 2010 in der Oströhre zwischen Faido und Sedrun der erste Hauptdurchschlag im Gotthard-Basistunnel erfolgen. Damit wird der mit 57 km längste Eisenbahntunnel der Welt Realität. Bis dahin müssen die Mineure noch rund 2,4 Kilometer Fels ausbrechen.

Renzo Simoni, Vorsitzender der Geschäftsleitung ATG, freut sich sehr auf diesen einmaligen Meilenstein im Herbst: „Sämtliche Prognosen bestätigen uns diesen Termin vom 15. Oktober 2010. Nicht vergessen dürfen wir aber, dass negative Überraschungen immer noch möglich sind und den Termin verzögern könnten.“

Die AlpTransit Gotthard AG ist Bauherr der neuen Eisenbahn-Alpentransversalen Achse Gotthard mit den Basistunnels am Gotthard und am Ceneri. 1998 gegründet, beschäftigt die Tochtergesellschaft der SBB heute am Hauptsitz in Luzern und an den Aussenstellen in Altdorf, Sedrun, Faido und Bellinzona rund 140 Mitarbeitende.