Marathon-Güterzug im Gotthard-Basistunnel

Ein Güterzug fast ohne Ende im längsten Eisenbahntunnel der Welt: Die AlpTransit Gotthard
AG hat am 6. Februar 2016 im Rahmen des Testbetriebs den Einsatz eines 1‘500 Meter langen
Güterzugs im neuen Gotthard-Basistunnel getestet.

Der Testzug bestand aus 76 Flach-, Teleskop- und Containerwagen ohne Ladung. Der 2‘216 Tonnen
schwere Güterzug wurde mit drei Lokomotiven des Typs Re620 gefahren, je eine an der Spitze, in der
Mitte und am Ende des Zuges. Auf diversen Fahrten wurde getestet, ob im Bedarfsfall solch lange
Güterzüge mit dem neuen Zugsicherungssystem ETCS Level 2 problemlos durch den 57 Kilometer
langen Gotthard-Basistunnel geführt werden können. Konkret wurde beispielsweise geprüft, ob ein
solch langer Güterzug im Ereignisfall auch rückwärts aus dem Tunnel gefahren werden kann.
Der von der AlpTransit Gotthard AG verantwortete Testbetrieb wurde am 1. Oktober 2015 gestartet
und dauert bis Ende Mai 2016. Insgesamt werden rund 3'500 Testfahrten im längsten Eisenbahntunnel
der Welt durchgeführt.

Bildmaterial zum Herunterladen:
https://www.alptransit.ch/de/media/fotogalerie/ (Gotthard-Basistunnel / Inbetriebsetzung)
Aktuelle Informationen zu den Testfahrten
https://www.alptransit.ch/de/gotthard/inbetriebnahme/ (Stand der Arbeiten)

Einfahrt des 1500 Meter langen Güterzugs beim Nordportal.

Einfahrt des 1500 Meter langen Güterzugs beim Nordportal.