Neue Besucherführungen auf den NEAT-Baustellen im Tessin

Die Baustellen der AlpTransit Gotthard AG ziehen jedes Jahr Tausende von Besuchern aus der Schweiz und dem Ausland an. Seit einigen Wochen bietet das Infocentro Gottardo Sud in Pollegio zwei neue Besucherführungen an: Bahntechnik in Biasca für den Gotthard-Basistunnel und eine Untertagführung in Sigirino für den Ceneri-Basistunnel.  

Bei der ersten Führung steht die Bahntechnik des Gotthard-Basistunnels im Mittelpunkt. Der Besucher hat die Möglichkeit, mit einem Zug die Versuchsstrecke im Teilabschnitt Bodio zu befahren. Dabei sieht er den fast fertig gestellten Tunnel mit den definitiven Gleisen. Zudem wird ein bereits ausgerüsteter Querschlag besucht, welcher alles enthält was es für den späteren Betrieb mit Hochgeschwindigkeit braucht.

Die zweite Besuchsmöglichkeit im Ceneri-Basistunnel ist vollkommen neu. Diesen zu besichtigen war bisher nur während dem Tag der offenen Baustelle möglich. Die Führung startet direkt auf der Baustelle in Sigirino. Nach der Projektpräsentation erhält der Besucher die Möglichkeit, die Arbeiten direkt im Tunnel zu beobachten.  

Beide Besucherführungen können durch das Infocentro in Pollegio unter 091 873 05 50 oder
E-Mail info@infocentro.ch gebucht werden.

Neue Besucherführungen Bahntechnik in Bodio.

Neue Besucherführungen Bahntechnik in Bodio.