Neuer Film zum Jahrhundertprojekt am Gotthard im Jahr 2014

Bahntechnik im GBT fast eingebaut - erste Versuchsfahrten im Gotthard-Basistunnel erfolgreich abgeschlossen - 90 Prozent des Ceneri-Basistunnels ausgebrochen: Diese wichtigen Meilensteine haben die Tunnelbauer im Jahr 2014 beim Bau der NEAT am Gotthard erreicht. Der Film der AlpTransit Gotthard AG dokumentiert den Baufortschritt mit eindrücklichen Bildern.

Die AlpTransit Gotthard AG stellt ihren neusten Dokumentarfilm vor. Das ganze Jahr über begleitete ein Kamerateam die Arbeiten auf den verschiedenen AlpTransit-Baustellen nördlich und südlich des Gotthards. Entstanden ist ein rund 20-minütiger Film, der die Fortschritte in spektakulären Sequenzen dokumentiert.

Im Gotthard-Basistunnel kamen die Arbeiten 2014 zügig voran. Mit der goldenen Schwelle konnte im Oktober der Einbau von 115 Kilometer fester Fahrbahn abgeschlossen werden. Auf der Versuchsstrecke zwischen Faido und Bodio West fanden über 650 Testfahrten statt. Bei Hochtastfahrten fuhren die Züge erstmals mit über 200 km/h.

Auch am Ceneri-Basistunnel waren die Arbeiten auf Kurs. Beim Nordportal in Vigana konnten im März 2014 die Betonarbeiten abgeschlossen werden. Richtung Norden und Süden liefen die Vortriebe auf Hochtouren. Nach dem Entscheid des Bundesgerichts wurde die Vergabe der AlpTransit Gotthard AG rechtskräftig. Die Arbeiten für die Bahntechnik können beginnen.

Der Jahresfilm 2014 der AlpTransit Gotthard AG ist ab sofort in drei Sprachversionen (deutsch, italienisch, englisch) erhältlich. Die DVD kann entweder gegen Vorauszahlung übers Internet (www.alptransit.ch), bei den AlpTransit-Infozentren in Erstfeld und Pollegio oder am Hauptsitz der AlpTransit Gotthard AG in Luzern zum Preis von 30 CHF bezogen werden. Die DVD ist auch im RailShop im Bahnhof Luzern erhältlich.