Renzo Simoni gibt Leitung der AlpTransit Gotthard AG ab

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 9. Dezember 2016 Renzo Simoni, Vorsitzender der Geschäftsleitung der AlpTransit Gotthard AG, zum Staatsvertreter im Verwaltungsrat von Swisscom bestimmt. Renzo Simoni wird deshalb die operative Leitung der AlpTransit Gotthard AG nach fast 11-jähriger Tätigkeit per Ende Juni 2017 abgeben. Der Verwaltungsrat der AlpTransit Gotthard AG hat die Regelung der Nachfolge in die Wege geleitet.

Renzo Simoni, promovierter Bauingenieur ETH und Raumplaner ETH, war seit April 2007 Vorsitzender der Geschäftsleitung der AlpTransit Gotthard AG. Unter seiner Leitung wurde der Gotthard-Basistunnel fertig ausgebrochen, ausgerüstet, getestet und am 1. Juni 2016 feierlich eröffnet. Der Ceneri-Basistunnel wurde in der gleichen Zeit komplett ausgebrochen.

„Im Namen des Verwaltungsrates und der Mitarbeitenden der AlpTransit Gotthard AG danke ich Renzo Simoni für seinen grossen und wertvollen Einsatz. Unter seiner Führung können wir auf eine überaus erfolgreiche Zeit in der Geschichte des Jahrhundertbauwerks zurückblicken“, sagt Verwaltungsratspräsident Werner Marti. Der Verwaltungsrat hat die Regelung der Nachfolge in die Wege geleitet.